Zoom Yoga

Jeden Mittwoch von 18:30 - 19:45 Uhr.

Du brauchst lediglich einen Raum in dem du dich zurückziehen kannst, Internet Anschluss und die passende Hardware. 
Für weitere Fragen, bin ich unter meinen Kontakten erreichbar.

 Yoga für Schwangere

In diesem Kurs für Schwangere werden die allgemeine Gesundheit, körperliche und emotionale Gelassenheit, das Umgehen mit Ängsten, sowie Entspannung und die Beziehung von Mutter und Kind wohltuend unterstützt.
Eine Teilnahme ist von Beginn der Schwangerschaft bis kurz vor der Geburt möglich. Sollten gesundheitliche Bedenken bestehen, kann dies vorher mit dem/der zuständigen Arzt/Ärztin abgeklärt werden.
Der Kurs findet unter den aktuell geltenden Hygienebedingungen statt.

Jeden Donnerstag von 18:00 - 19:00 Uhr
Familienzentrum Lichterfelde-Süd
Schütte-Lanz-Str. 43
12209 Berlin

Hatha Yoga meets Feetup® Yoga


Dieser Kurs verbindet Hatha Yoga mit dem Feetup®  Yoga Hocker. Das Ziel von Hatha Yoga ist es, die unterschiedlichen Körperfunktionen in eine harmonische Übereinstimmung zu bringen, dass sie zum Wohl des ganzen Körpers arbeiten. Dieses funktioniert durch verschiedene Körperhaltungen (Asanas), Atem- und  (Pranayama) Entspannungsübungen (Shavasana) sowie Meditation.
Der Feetup® Yoga Hocker dient zur Unterstützung von Asanas. Er wird zur vielseitigen und einzigartigen Ergänzung der Yogaübungen eingesetzt.
Der Kurs richtet sich an Anfänger*innen und geübte Teilnehmer*innen.
Du benötigst bequeme Sportkleidung, ein Handtuch und falls vorhanden deine Yogamatte (bei Bedarf kann diese auch gestellt werden).
Der Kurs findet unter den aktuell geltenden Hygieneregeln statt.     
Jeden Donnerstag von 19:15 - 20:30 Uhr
Familienzentrum Lichterfelde-Süd 
Schütte-Lanz-Straße 43
12209 Berlin

10 Einheiten - 130€
5 Einheiten - 75€
Schnupperstunde (einmalig) - 10€

Einzeltraining – Personal Yoga

Jeder Körper ist anders und einzigartig, und die Asanas (Körperhaltungen) müssen dem individuellen Körper angepasst werden, nicht umgekehrt.
Um mit dir gemeinsam deinem Ziel näher zu kommen, widme ich dir meine ganze Aufmerksamkeit, gebe dir die Unterstützung die du brauchst und kann so individuell auf deine Bedürfnisse eingehen. Spezielle Beschwerden und gezieltes Training können im Personal Yoga besonders intensiv praktiziert werden.

Preis: 60 Minuten - zwischen 40€ und 100€ (je nach Entfernung)

 Ayurveda - Gesundheitsberaterin

Ayurveda bedeutet übersetzt, das Wissen vom Leben und stammt aus der altindischen Zeit aus den Vedischen Texten in dem der Mensch und die Förderung der Gesundheit im Vordergrund stehen.
Der ganzheitliche Ansatz des Ayurveda besteht im Zusammenspiel mit den Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Natur. Dabei werden die sozialen Hintergründe, wirtschaftlichen Verhältnisse, Tagesablauf, Körperpflege, Lebensweise, Ernährung, Bewegung und Entspannung, als wichtige Faktoren für Gesundheit bzw. Krankheit angesehen. Hierbei werden die Lebensenergien die drei Doshas 
(Vata-Äther und Luft, Pitta-Feuer und Wasser, Kapha-Erde und Wasser)
im Vordergrund stehen. 
Ayurveda konzentriert sich nicht auf die Symptome sondern sucht die Ursache der Erkrankung um den Menschen wieder ins Gleichgewicht zu bringen und seine Selbstheilungs- und Widerstandskräfte zu aktivieren.
Du möchtest mehr über Ayurveda erfahren, deine Lebensweise und Ernährung umstellen und dein Dosha (Energietyp) feststellen lassen?
Dann buche gerne bei mir einen Termin für einen Erstgespräch persönlich (unter Einhaltung der aktuellen Hygnievorschriften) oder  per Zoom Call.

Meditatives Yoga (Therapeutisches Yoga)

 
Pawan-mukt-asana
Lebensenergie_befreien_Haltung
Therapeutisches Yoga  kann dazu beitragen, Yoga besser zu verstehen. Mit vorbereitenden Übungen wird der Körper mit allen Gelenken bereit gemacht und die Muskeln werden entspannt. 
In Verbindung mit Atemübungen und einer meditativen Bewegungsabfolge von gezielten Haltungen (Asanas) die Statisch und Dynamisch ausgeführt werden, können Blockaden im Körper und Geist gelöst werden und es kann wieder ein freier Energiefluss entstehen.
Achtsam und regelmäßig ausgeführt tragen sie zu guter, körperlicher Gesundheit bei. Das therapeutische Yoga kann auch als Akupunktur ohne Nadeln bezeichnet werden. 
Mit Hilfe des therapeutischen Yogas können Schmerzen, Stress, Burn-out Symptome, innere Unruhe und Schlafstörungen behandelt werden.

Meditation – 

„Yoga Chitti Vritti Nirodah“ – Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist.
 
Meditation bedeutet nicht „abschalten“ – Meditation meint das ganz bewusste Spüren und Wachbleiben.
Normalerweise sind wir von unserem wahren Selbst abgelenkt und vergeuden unser Leben im endlosen Tun.
Meditation hingegen ist der Weg, der uns zu uns selbst zurück führt und auf dem wir – jenseits aller Gedankenmuster- unser Wahres Wesen erfahren und spüren können.
 

Zusätzlich wird durch Meditation das eigene Selbstwertgefühl gesteigert. Die Teilnehmer*innen erfahren das eigene Ich („Was will ich wirklich“). 


Atemübungen – 

Pranayama (Prana-Lebensenergie / ayama-Ausdehnung)

Willst Du dafür sorgen, dass sich die Wolken Deiner Gedanken verziehen, dann bleib mit deinem Geist immer in der Gegenwart.
Die Gedankenwolken halten dich nur in der Vergangenheit oder in der Zukunft.
Bring Deinen Geist in die Gegenwart und Deine Gedanken werden zur Ruhe kommen.
 
Durch verschiedene Atemübungen lernst Du bewusster zu atmen.
Bewusst zu atmen ist auch ein wichtiger Bestandteil auf dem Yogaübungsweg. Ein tiefer und bewusster Atem bringt Dich in Verbindung mit Deiner Lebensenergie, bringt Dir Klarheit und Kraft. Ein langer, ruhiger und gleichmäßiger Atem wirkt beruhigend auf das mentale Erleben und dem Geist.
 
 

Entspannungsübungen – Shavasana (Ruhehaltung)

 
Der Wunsch nach innerer Ruhe, entspannter Gelassenheit für den Körper und für den Geist ist in der heutigen Gesellschaft ein großes Thema.
Im Alltag ist unsere Aufmerksamkeit weitestgehend nach außen gerichtet, sorgt man dann nicht für einen ausgleichenden Zustand, wie z.B. die Entspannung, kann das zu Stress führen.
Daher ist der Erholungszustand für Körper und Geist sehr wichtig.
 
Ich gebe Dir die Möglichkeit dich bei verschiedenen Entspannungsübungen zu begleiten. Dazu gehört zum Beispiel die Autosuggestion, bei der du lernst den ganzen Körper durch positive, kurze und prägnante Formeln, die im Geiste wiederholt werden, zu entspannen.
Außerdem biete ich dir Atemübungen im Liegen zu machen oder dich auf eine Traumreise zu begeben.
Kennst du schon Yoga Nidra? Es wird auch der „Heilschlaf des Yogi“ genannt, weil man da auf einem systematischen Ablauf, der hauptsächlich wahrnehmungsorientiert ist und den Übenden in einem Zustand zwischen Wachsein und Schlafen bringt. In absoluter Entspannung ist der Körper völlig frei von Anspannung, die Gedanken und Gefühle kommen zur Ruhe. Ein Rest Bewusstheit bleibt jedoch erhalten.
Vorstellbar ist Yoga Nidra als eine Form der Meditation, die Körper und Geist auf allen Ebenen hilft zu entspannen.
 
 
 
 
 


Feetup® Yoga 

Herz über Kopf!
Balance, Kraft und Vertrauen.
In diesem speziellen Kurs möchte ich Dir den sanften und spielerischen Einstieg in die Welt des Feetup® Hocker zeigen.

Mit dem FeetUp® Hocker ist vieles erreichbar. Ursprünglich war er als reine Kopfstandhilfe gedacht. Jedoch sind auch viele Asanas machbar und möglich. 

Der FeetUp® Hocker wird zur vielseitigen und einzigartigen Ergänzung der Yogaübungen eingesetzt.

Du kannst mit dem FeetUp® Trainer:

·      deine Praxis mit vielen Asanas bereichern

·      Krafttraining mit deinem eigenen Körpergewicht betreiben

·      wie ein Yogi entspannen und deine perfekte Balance finden

·      Übungen ausführen die Dir sonst ohne den FeetUp® schwerer fallen     würden

·      Du wechselst auf eine angenehme Art und Weise die Perspektive



Heute ist ein guter Tag um mit Yoga zu beginnen.